Evangelische Kirchgemeinde Rehna - Kirch Grambow - Meetzen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kirche Rehna

"Von Sinnen" - Kinderrüstzeit in den Winterferien

E-Mail Drucken PDF

"Von Sinnen" - diese Überschrift passt wirklich in jeder Richtung!  Die gut 50 Teilnehmer der diesjährigen KINDER-RÜSTZEIT erlebten mit ihren Sinnen ganz viel Sinn-liches, Sinn-volles und wohl auch Über-Sinnliches. Hier nun in loser Folge die Impressionen dieser drei tollen Tage.

 

War etwas an der Kamera falsch eingestellt? Jedenfalls gelangen mit Gottes Hilfe wundersame Fotos (die meisten hat Anna-Maria Zemke gemacht; sie hat sich auch sehr liebevoll um die Kinder gekümmert; großes Dankeschön!!!).

Luftballontanz mit roten Herz-Luftbalons

 

von wegen Mittagsschläfchen, dies ist harte Arbeit

 

Und da kommt auch schon der Sensenmann!

 

 

Krippenspiel 2011

E-Mail Drucken PDF

Die Geschenke sind ausgepackt und ausprobiert, bis zum Schnee-Winter und bis zur Silvesterparty ist noch etwas Zeit. Da kann man sich schon mal die schönsten 30 Krippenspiel-Fotos hier ansehen. Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir es am 24. Dezember zwei mal aufgeführt, um 10 Uhr im Rehnaer Pflegeheim und um 15.30 Uhr in Kirch-Grambow. Vielen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!            Ein frohes und gesegnetes neues Jahr Ihnen und euch allen!

Abschlussbild in Kirch-Grambow

 

Weihnachtliches Konzert in der Rehnaer Kirche

E-Mail Drucken PDF

Am Sonnabend, dem 17. Dezember erlebten wir ein wunderschönes weihnachtliches Konzert in unserer Rehnaer Kirche. Mit einigen Fotos gemixt sei hier zunächst der Text eines Beitrages wieder gegeben, den ich auch an die SVZ gesendet habe.

Weihnachtliches Konzert in Rehna am 17. Dezember

 

"Etwa 50 Mitwirkende und 200 Gäste erlebten am vierten Adventswochenende ein stimmungsvolles weihnachtliches Konzert in der Rehnaer Klosterkirche. Das Programm wurde vom Kirchenchor, vom Rehnaer Stadtchor und vom Posaunenchor der evangelischen Kirchgemeinde getragen. Als Solisten begeisterten die erst fünfzehnjährige Lisa Winkler und Brit Röhrs als Sopranistinnen sowie der junge musikbegabt-beflügelte Nachwuchs-Organist X. Schult . Weiterer Dankg gebührt der Chorleiterin Eva Doßmann, dem Organisator des Konzertes und Leiter des Posaunenchores Matthias Krause, Helmut Walter und Olaf Both als besondere Mitgestalter einer fast 20 Minuten währenden neuzeitlichen Weihnachts-Motette, der Küsterin Kerstin Lietz, dem Beleuchtungstechniker Wolfgang Wegner und dem Kameramann Christian Malz.

Doch was wäre das Konzert ohne die vielen Glieder der Chöre? So manch mühevolle Probe hatten sie seit September hinter sich gebracht, so manche schöne Fernsehsendung oder andere Erholungsmöglichkeit dafür gestrichen. Und was wäre solch ein Ereignis ohne das treue Publikum, welches wieder zahlreich erschienen war und mit Applaus nicht sparte. Bei dem abwechslungsreichen Programm zum Zuhören, aber auch zum Mitsingen, fehlte kaum eines der bekannten Weihnachtslieder. Und so wird in vielen Menschen in und um Rehna herum so manche in diesem Konzert gehörte Melodie weiter klingen und bereichernd in und durch die Weihnachtszeit geleiten." Diakon Matthias Krause, Rehna

 

 

Freudig gelöste Stimmung nach der Anspannung des Konzertes.

 

Xaver Schult begeisterte schon zum zweiten Mal Orgelfans in Rehna.

Leider keine Fotos gelangen mir vom Posaunenchor, deshalb sei er an dieser Stelle noch einmal gesondert erwähnt. Gerade zwei Tage zuvor traf er sich ebenfalls, um einem treuen alten Ehepaar der Kirchgemeinde ein Ständchen zu blasen. Und auch sofort nach diesem Konzert ging die bläserisch geistliche Arbeit weiter- ein kleines Geburtstagsblasen im Hotel Stadt Hamburg anlässlich eines 80. Geburtstages.

Und gleich noch ein großes Dankeschön: an Nina Arnold, Bärbel Adomat und an unseren Pastor A. Ortlieb für das Ausharren am Glühweinstand (irgendwie geheizt musste ja werden)! Pastor Ortlieb hatte als leidenschaftlicher Imker sogar seinen selbst gemachten Honigwein mitgebracht. Und die leckeren Schmalzstullen waren alle samt und sonderst liebevoll gemacht von unser lieben Küsterin Kerstin Lietz.

Helmut Walter, Leiter des weit über regionale Grenzen bekannten Carlower Chores, begleitete den Chor an der schönen Kleinorgel (welche nun seit kurzem als Chororgel in der Kirche bereit steht) die weihnachtliche Motette "Wundersame heilge Nacht". Dieses Werk ist ein Reigen von neu komponierten adventlichen und weihnachtlichen Liedern, moderiert sozusagen mit den bekannten biblischen Worten des Lukas-Evangeliums "Es begag sich aber zu der Zeit ... " - somit eine Art "Mini-Weihnachtsoratorium".

Wer wird denn da gedrückt?  Unsere jünste Solistin: Lisa Winkler (besser zu sehen im nächsten Bild)

Weil nicht jedes Gesicht der Chorglieder auf einem Bild gleichermaßen gut abgebildet sind, kommen nun noch zwei weitere Chor-Schnappschüsse.

 

 

Dankeschön-Weihnachtsfeier

E-Mail Drucken PDF

Unser Gemeinderaum war knackevoll. So vielen Menschen durften wir wieder Danke sagen für all die Mitarbeit und Zuarbeit im vergangenen Jahr. Man kann gar nicht alle einladen, die unserer Kirchgemeinde wohlwollend entgegenkamen. Und obwohl in unseren schönen neuen Gemeinderaum recht viele Menschen hinein passen, wissen wir, dass nicht jede Kuchenbäckerin, nicht jeder Gemeindebriefverteiler ... von uns erfasst wurde. Also gleich vor dem ersten Bild noch einmal ein recht herzliches Dankeschön an all jene, die uns in irgend einer Weise selbstlos unterstütz haben ! ! !

Gut achzig Leute folgten unserer Einladung in unseren schönen "Phönix-Saal".  Bei den "Bildern des Jahres" konnte man sich auch an das festliche Adventskonzert vor einem Jahr erinnern und sich für den nächsten Sonnabend einladen lassen:  Samstag, 17. Dez., 15 Uhr!

 

Natürlich war ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt; es gab neben den üblichen Heißgetränken der Saison und diversen Weihnachtsleckereien auch edle Schmalzschnittchen (handgeschnitten von Pastor Ortlieb udn bestrichen von Küsterin K. Lietz!).

Bezug nehmend auf ein schönes Gemälde, welches in alter Zeit unseren Altar in Rehna zierte, brachte unser Pastor A. Ortlieb den Anwesenden das Geheimnis des Christfestes nahe.

"Gibt es hier im Saal eine Hundertjährige?" - frage Pastor i.R. W. Krause die fröhliche Runde. Die einzige, die dieses stolze Alter inne hatte, war aber dann doch Wilfried Krauses alte Spieluhr, die er einst als junger Mann für relativ wenig Geld gekauft hatte. DJ Wilfried spielte dann auch solche schönen Wunschtitel wie "Stille Nacht, heilige Nacht".

Nicht nur die Spieluhr verzückte, sondern auch die ansehnliche Plattensammlung! Wie mag wohl die gute alte Dame mit Vornamen heißen?

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

Küsterin Kerstin Lietz, Diakon Matthias Krause, Pastor Andreas Ortlieb

 

Don Kosaken bei uns zu Gast

E-Mail Drucken PDF

"Darauf warten doch die Leute, gerade in der Advents- und Weihnachtszeit!" - sagte unsere liebe Küsterin Kerstin Lietz dem Beleuchtungs-Wolfgang und dem Kosaken-Manager. Und das Warten hat sich gelohnt. Wir erlebten ein wunderschönes weihnachtliches, religiöses und nicht zuletzt richtig russisches Konzert.

Mehr als 220 Menschen besuchten dieses warme Ereignis in unserer schönen, aber kalten Kirche. Die ersten Besucher - Fans, die der Sängertruppe von Konzert zu Konzert nachreisen - klopften schon zwei Stunden vor Beginn des Konzerts an die eichene Kirchentür.

Die kalte Kirche wurde durch diese Klänge wärmer und wärmer. Sicherlich hat die schöne Beleuchtung mitgeholfen, die Sitzkissen, die vielen Unterbank-Fußstrahler - nicht zuletzt aber auch ...

 

der Glühwein und der alkoholfreie Punsch, den unsere drei liebfreundlichen ehrenamtlichen Engel in der warmen Winterkirche ausschenkten. Der Erlös tut der evang. Kirchgemeinde gut. Das Konzert hat sicherlich auch ganz ganz vielen gut getan.

Gesegnete Adventszeit!   Das nächste Konzert findet in gleicher Weise am 17.12. um 15 Uhr statt:  Kirchen- und Stadtchor Rehna, Bläser, und ein grandioser Organist!  Eintritt frei!        Genießen Sie mit und bei uns die Vorweihnachtszeit!

 

 

Na, was darf's denn sein?  Gerlinde Reimers - bekannt und beliebt - hat ihren Verkäuferinnenberuf nicht verlernt. Wenn dann noch an ihrer Seite die schönste und liebste Küsterin der Welt steht (soweit ich das beurteilen kann), dann kann man so eine Konzertpause richtig doll genießen.

 

Ob die beiden da nun Geld zählen oder sich einen einschenken --- ...   ???  Keine Ahnung. Ich, der Fotoreporter, bekomme es heraus!

Bis dann :  Sonnabend, 17. Dezember 2011, Klosterkirche Rehna:  Weihnachtskonzert mit den Rehnaer Chören, wunderschöner Orgelmusik und Bläsern

 

Ihr Musik-Diakon Matthias Krause

 

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00b22fa/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135


Seite 43 von 45

Sprachen/Languages