Evangelische Kirchgemeinde Rehna - Kirch Grambow - Meetzen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Konfirüstzeit und Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden

E-Mail Drucken PDF

Ein Glück, dass das Wetter nun Ende März / Anfang April so gut mitspielte. So war die Wahl unseres Rüstzeitortes, genau die richtige. Ostseestrand und Ostseesand, die Unterbringung in den netten Holzhäuschen dort im Ostseekiefernwäldchen - da kam neben aller thematische Arbeit doch auch richtige Ferienstimmung auf. Und die Ergebnisse ließen sie dann gut im Vorstellungsgottesdienst am Sonntag hören und sehen!

Aber erst einmal ein herzlichen Dankeschön an die Jugendlichen, die tatkräftig und ideenreich mitgeholfen haben. Vier von den Sechsen sind hier schon mal zu sehen.

Hier v.l.n.r. unsere Hauptkonfirmanden, die am Pfingstsonntag in Rehna konfirmiert werden, und die nun den Gottesdienst mitgestalteten:

Marten (der uns ein tolles Ausgangsstück auf seiner Gitarre spielte), Silas, Julia, Franz-Julius, Lukas, Ole, Judith, Laura, Kathleen, Jakob, Katharina, Anna, Paul

 

 

Eigentlich mussten nur die Verlierer des "Bürgermeisterspieles" ins kalte Wasser, aber dann wollten doch alle - wenigstens mit den Füßen. Aber auch denen wurde bald kalt -

und nach den Schnappschüssen hatten es dann einige der Konfis auch recht eilig, wieder an Land zu kommen.

Es gab offensichtlich ein feucht-fröhliches OutDor-Spiel mit Lebensmittelfarben, weißer Schutzkleidung und Wasserpistolen. Genaues weiß ich leider nicht, hatte an diesen Tagen eher mit Zahnärzten und deren Spülungen zu tun. Aber gerne habe ich meine Kamera verborgt

und Jorinde (3.v.l.) gat wieder einmal viele tolle Fotos gemacht. Danke! Fehlt noch Teamerin Nummer 6:

Da ist sie (hinten links), Jorindes Freundin Hanna.

Noch ein letztes "Urlaubsfoto" und schon wird's wieder dienstlich.

Das sieht auch noch ganz locker aus, ist aber schon eine Gruppenarbeit zum Thema "Umgang mit Schuld".

 

 

Und - wie gesagt und selbst miterlebt - der Vorstellungsgottesdienst, in dem die Ergebnisse mit einflossen.

Na dann schon mal: eine schöne Konfirmation!  Und dass ihr danach nicht in der Ostsee oder sonstwo abtaucht, sondern in den nächsten Jahren die Jüngeren auch als Teamer begleitet!

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sprachen/Languages